Er war ein Arschloch

Pööööh ^^

So, ich glaube ich bin euch mal wieder einen Eintrag schuldig, auch wenn ich den Eintrag, der jetzt eigentlich folgen sollte, noch gar nicht fertig geschrieben habe...
Aber ich wollte mich einfach mal wieder melden, auch wenn ich kaum Zeit zum schreiben hab.
Mjo, hör gerade Miyavi, liebe seine Musik momentan mehr als alles andere >.<
Dabei Chatte ich mit meinem Dad (dem richtigen ^^), Steven und Maiko, und vergesse immer, dass ich ja hier auch noch schreibe... *lol*, sorry....
Mjo, eigentlich ist mir heute alles andere als zum Lachen zu mute, aber manchmal muss man einfach über die ätzenden Dinge hinwegsehen und versuchen das zu genießen, was gut am Leben ist...
Jo, was ist denn gerade alles gut...
Dass ich Miyavi höre xD Dass ich mit guten Freunden chatte... (papa eingeschlossen ^^). Dass mein Gastvater momentan in Osaka ist, lol.
Ich hasse ihn.....
Warum? Ich will niemanden beunruhigen, aber er ist momentan etwas unfair...
Wir Inbounds sind wie eine große Familie zusammengewachsen, keiner kommt lange ohne die anderen aus, aber wir treffen uns offiziell nur zweimal im Monat zum Sado-unterricht (japanische Teezeremonie). Danach gehen wir immer zusammen essen.
Mjo, und mein Gastvater hat beschlossen, dass ich da nicht mehr hindarf, also zum Essen... Sado ist ok, weils quasi Pflicht ist (gut so >_<). Tja, und an den restlichen freien Tagen die ich hab (nach der Schule muss ich sofort nach Hause, kein shopping oder einfach in Tokyo rumlaufen mehr... ist aber verständlich) verplant er meine Zeit total. D.H er fragt mich nicht einmal, ob ich überhaupt mit den Dingen die er mit mir vorhat einverstanden bin.
So zum Beispiel letztes Wochenende... Am Sonntag sollte eigentlich ein Sportfestival für uns Austauschschüler an Tokyos berühmtester Schule, die des Kaisers, stattfinden, aber wer durfte mal wieder nicht hin? Lala.... Warum? weil mein Gastdad mit mir in ein Museum gehen wollte.. welches erstens recht langweilig war weil ich das japanisch dort nicht verstanden habe, und zweitens doch jeden Tag geöffnet hat... wieso mussten wir ausgerechnet an dem Tag dorthin???? Antwort: Du machst zu viel mit Freunden (mach ich gar nicht -.-" du erlaubst es mir ja nicht...), mach lieber mehr mit uns.
Mjo... Also hatten alle ihren Spaß, nur ich hab mich gelangweilt und hab den ganzen Tag mit den Tränen gekämpft, weil ich so sehnsucht nach richtigen Freunden hatte...
In solchen Momenten will ich immer unbedingt nach Deutschland zurück... zu euch. Hier merkt man erstmal, wie wichtig Freunde sind. So ein Jahr ist nicht einfach ein guter Eintrag im Lebenslauf, es ist auch eine verdammt harte Prüfung.
Ok, wir gehen jetzt essen, schreibe danach vielleicht weiter...

☆☆☆


So, da wär ich wieder...
Hab Lust, über Affis und mein gemeinsames Wochenende zu labern ^^
Aaaaaalso. Erstmal war ich verdammt happy, als mein Gastdad gesagt hat, dass Affi hier pennen kann =D Konnte es kaum erwarten, und hab es auch noch nichtmals geglaubt dass sie kommt, als wir auf dem Bahnsteig in Tokyo auf ihren Zug gewartet haben... und dann kam er. Alle steigen aus... und keine Affi zu sehen. Affi ó.ò "Otoosan, ich geh weiter nach vorne und guck da..." Kaum bin ich weiter vorne, sehe ich wie Affi auf der anderen Seite des Bahnsteiges an mir vorbeigeht! WAAAAA!!! AFFI! DAS IST AFFI! Egal wieviele Japaner mir im Weg waren, kaum sah ich Affi war ich auch schon bei ihr. Stürmische Umarmung, bei der beinahe ihr Ohrring verloren ging, aber dank der ehrlichen Japaner hatte sie ihn schon wieder, bevor sie überhaupt bemerkt hat, dass sie ihn verloren hat.
Mjo, im Auto dann soviel Deutsch geredet, wie lange nicht mehr xD Mein Gastdad ist glaube ich extra durch große Straßen und am Kaiserpalast hergefahren, aber wir waren so mit labern beschäftigt, dass er uns erst darauf aufmerksam machen musste xD
Sind dann sofort Essen gegangen, gar nich erst nach Hause, arme Affi...
Mjo, zu Hause dann den ganzen Abend bis drei Uhr nachts Fotos geguckt xD. Mjo, Sonntag morgen früh raus, zu meinem Schoolfestival, vorher noch schön Purikura (Fotosticker) gemacht (jaaaaaa, ich hab Purikura mit Affi =D Wir hätten noch mehr machen müssen xD) und dann Mario, Debbie, Maria und Diane vom Bahnhof abgeholt und zusammen zur Schule. Dort hat Affi dann Bekanntschaft mit Steve gemacht
Pjo... (ich erfinde hier aus lauter Langeweile in der Schule schon neue Satzanfänge O.o Ich hab jetzt "Mjo, Pjo, Nja, Pjö, Pö, K, ..." Lol, scrollt mal hoch und guckt, wie oft ich Mjo schreibe...) Meiner Meinung nach war das Schoolfestival meiner Schule voll langweilig >.< Wir haben eigentlich nur gegessen xD Dagegen war das von Debbie die reinste Entertainment-Show... Sonntag geh ich auf Diane's Schoolfestival, mal sehen wie das wird.
Danach sind Affi und ich dann von meinem Gastvater abgeholt worden - Autos an die Macht xD Unterwegs hat Affi dann mutig auf Japanisch gefragt, ob wir noch nach Harajuku dürfen. Wir durften! Allerdings nur eine knappe Stunde, wovon wir die meiste Zeit in meinem Lieblings Visu-Laden verbracht haben ^_^
(Boah, was läuft hier grad für ein brutaler Kack im Fernsehen O.o)
Die Stunde war viel zu schnell vorbei -.- Aber immerhin waren wir da!
K, sorekara mit Eri und Mari-chan nochmal Purikuras gemacht ^^ Und Abends Nana geguckt =) Ich liebe diesen Film...
Am Montag sind wir dann ins Disney Sea gefahren... Es gibt hier Disney Sea und Disney Land. Disney Sea liegt direkt am Meer und hat mehr so große Attraktionen, wohingegen im Disney Land zu den bekannten Disney Filmen "kleinere" Attraktionen sind. Ich mag das Disney Land lieber als Disney Sea... *in beiden war* ... Irgendwie muss man im "Land" nich so lange schlange stehen xD
Mjo, danach is Affi zurück nach Sendai gefahren >.< Die zwei Tage waren viel viel viel zu kurz... *seufz*
Naja, das wars für heute...
Gomen ne...
19.10.06 12:25
 
Blog
Archiv
Fotos ~*~
Fotos für Juli
Videos
Anderer Kram...
Gästebuch
Freunde
Gratis bloggen bei
myblog.de