Er war ein Arschloch

Nara - Nagoya - Kyoto + ne Menge Deutsch...

Jaaaaaaaa, da bin ich mal wieder! Nach Jahren... Aaaaalso, was gibts denn überhaupt zu berichten xD
Ja, letzte Woche war ich von der Schule aus mit ca. 16 Deutschen Schülern (zwei wochen-austausch) in Nara, Nagoya und Kyoto. Also Japanische Kultur hoch drei zum anfassen!
Es war unbeschreiblich geil...
So geil, dass ich es ohne Fotos gar nicht erklären kann, daher müsst ihr mit den Kyoto-Geschichten leider warten, bis ich wieder in Deutschland bin xD
Ein paar Fakten: Das größte Holzgebäude der Welt gesehen, sowie eine Buddah-Statue, dessen Zeigefinger so groß wie Ich war, Rehe die auf dich zukommen und nich weglaufen, den ältesten Tempel Japans, eine Menge Geishas, + tausend mal neu verknallt xD
Nein, nicht wirklich.
Jo, also von den Tempelbesichtigungen kann ich nicht so viel erzählen, das geht nur mit Worten einfach nicht.
Aber vielleicht von dem Luxus, den ich in der Zeit genossen habe >.< Es waren nämlich auch zwei Deutsche Lehrer als Betreuer dabei, dessen Aufsicht habe ich erstmal genossen. Nichtmehr von Japanern wie ein rohes Ei behandelt zu werden, sondern stattdessen bis Mitternacht Ausgang zu haben, egal wo man hinwill. DAS war mal ne Freiheit im Gegensatz zu dem, was ich hier in Tokyo letzten Monat durchgemacht hab. Aber mittlerweile is es nicht mehr so schlimm, ich hab mich sozusagen dran gewöhnt. Nja, und in zwei Wochen wechsel ich auch die Familie das erste mal *zitter* ma gespannt, wie die so is, am Freitag hab wir ein Treffen *grusel*
Nja, zurück zu Kyoto.
Boah, die Hotels waren totaler Luxus im Gegensatz zum Sommercamp xD richtig bequeme Betten (nur mit Kissen hams die Japaner nich so...). Aber im letzten Hotel sind die nich richtig zum Einsatz gekommen xD weswegen ich jetzt auch dementsprechend müde bin. Ich sag nur: "Es is jetz vier, ich geh duschen...." - "Jo, mach aber nich zu lange, ich will vorm Frühstück auch noch" *chrm* ^^
In Nagoya war ich schön im Hardrock Café. T-shirt gekauft, das gar nicht nach Hard Rock Café aussieht, aber was solls.
Hach, ich will diese Woche nochmal haben..... Das einzig schlechte war, dass Steven und ich tagsüber unsere Uniform tragen mussten -.-" Aber Abends durften wir Gott sei Dank normale Kleidung tragen. Die hatte ich natürlich kaum mit, da ich mit so viel Freizeit nicht gerechnet hatte....
Mjo, Purikura gemacht, Miyavi CD-Sammlung ist seit Kyoto auch um zwei mehr angestiegen xD Ich werd arm...
*affi knuddel* Daaaaaaanke ^^

@Affi: Des ging voll schnell mit dem schicken O.o auf dem Poststempel steht 29.10 und am 30. war es da.

Sorry ^^ Mjo, ein Wort zu Steven vielleicht? Wir sind eigentlich sehr gute Freunde geworden, natürlich nicht vergleichbar mit meinen Freunden in Deutschland, aber es ist schon verdammt viel wert, hier so jemanden zu haben. Ich glaube er war etwas schockiert, als er Patricia's (eine von den Deutschen) Yaoi-Mangas gesehen hat xDDD Naja, das waren eigentlich alle. Die waren aber auch eklich >.< Shonen Ai is mir da lieber.
Ok, nehmen wir Rücksicht auf andere und lassen das Fach-Japanisch ^^
Kyaaaaa, und Kyoto war halt voll von gutaussehenden Japanern, die es lieben ihre Haare zu stylen und möglichst ausgefallene Klamotten zu tragen... Aber im nachhinein find ich sie gar nicht so toll.
Bin heute mit "den Deutschen" in Harajuku gewesen, und langsam, ich weis nicht wieso, wird das Gefühl immer stärker, dass die japanischen Visus uns "auslandvisus" hassen. "Das sind unsere Bands, nimmt sie uns nicht weg!" Das ist ja noch verständlich, aber deswegen müsst ihr uns doch nicht so böse angucken.... Können wir was dafür, dass eure Lieblingsbands auch außerhalb von Japan erfolgreich sein wollen? Sie sind halt gut und haben unsere Aufmerksamkeit verdient.... verdammt nicht UNS deswegen.
Mjo... tut einem echt weh im Herzen, man will irgendwie mit ihnen Kontakt aufnehmen, merkt aber schon im vorbeigehen wie sie einen hassen. Arg...
Das hab ich aber auch ehrlich gesagt bei vielen deutschen Visus bemerkt, das einige echt verdammt "ich bin besser als du, denn du bist zu fröhlich" sind. Natürlich entspricht das nicht der Gewohnheit, aber einige sind echt so. Entschuldigt >.<

Ok, das waren meine Gedanken zwischendurch.
Morgen gehts nach Yokohama =) Auch mit den Deutschen, und NUR mit denen! Sehr gut sehr gut sehr gut, mal ohne Schuluniform!!! *freu* kann ich gleich meine heute neu erworbenen Klamotten anziehen... naja, sind ja nur ein Sweatshirt und ein Hut, aber immerhin ^^ *stolz sei* Naja, Steve sagt, ich seh mit dem Hut aus wie Britney Spears xD Dann hat er in selbst aufgesetzt und Justin Timberlake nachgemacht. Und ich habe fast gekotzt xDD

K, das wars erstmal für heute.
Hab eusch lüb, vermiss euch,
das Lala
(PS: es ist furchtbar nach drei Monaten seinen Namen so oft "richtig" ausgesprochen zu hören, ich bin nurnoch an Lala gewöhnt ^^ Also wenn ich wiederkomme nennt mich Lala, sonst fühl ich mich, als ob jemand mit mir schimpft xD)
31.10.06 15:30
 
Blog
Archiv
Fotos ~*~
Fotos für Juli
Videos
Anderer Kram...
Gästebuch
Freunde
Gratis bloggen bei
myblog.de